Referenzen der Lohn-AG.de AG


OPUS V

OPUS V

Weitere Informationen

Website:

www.restaurant-opus-v.de

Auszeichnungen:

2 Sterne im Guide Michelin
18 Punkte & Aufsteiger des Jahres in Baden-Württemberg im Gault Millau 2017
4 Bestecke im Aral Schlemmer Atlas
8,5 Pfannen & Newcomer des Jahres 2015 im Gusto
3 Diamanten im Varta Führer
4,5 Hauben im Bertelsmann Führer

Tristan BrandtOPUS V - ein kulinarisches Meisterwerk für alle Sinne - Casual, Fine Dining über den Dächern der Stadt

Mit dem OPUS V hat das Modehaus engelhorn neben den bereits etablierten Restaurants ›Faces Lounge‹ und ›Le Corange‹ ein weiteres Highlight im Quadrat O5 geschaffen. In der 6. Etage engelhorn Mode im Quadrat eröffnete im November 2013 ein Restaurant, das dem Gast eine gehobene Gourmetküche in einem entspannten Ambiente bietet: Ein liebevoll gestalteter Ort, eine offene Bühne, bei der man den Köchen beim Komponieren über die Schulter schauen kann. Inspiration für dieses außergewöhnliche Casual Fine Dining-Konzept war ein Besuch im derzeit besten Restaurant der Welt, dem ›noma‹ in Kopenhagen.

Genau wie bei den bereits etablierten Restaurants ›Faces Lounge‹ und ›Le Corange‹ erkennt man auch beim OPUS V die Liebe zum Detail und die Leidenschaft für kulinarische Genüsse. Der Begriff Opus ist die lateinische Bezeichnung für ein Werker steht für das Ergebnis schöpferischer Tätigkeit, für eine gelungene Komposition und für ein Meisterwerk. Und genau dafür steht das neue Restaurant, das Platz für circa 50 Gäste bietet.

Hoch über den Dächern von Mannheim inszenieren Küchenchef Tristan Brandt und sein Team eine anspruchsvolle Gourmetküche – zeitgemäß, ohne modischen Schnickschnack. Tristan Brandt hat bereits einige Erfahrungen in der Sternegastronomie gemacht, u.a. bei Harald Wohlfahrt in der Schwarzwaldstube in Baiersbronn und beim 3–Sterne–Koch Christian Bau in Perl–Nenning an der Mosel. Regionale und saisonale Produkte bilden die Basis der kreativen und authentischen Küche, die mit nationalen und internationalen Zutaten gekonnt ergänzt wird. Das oberste Gebot: Experimentieren ja, aber die Identität und der Geschmack der Produkte sollen dabei stets erhalten bleiben. Das OPUS V setzt dabei vor allem auf Produkte von Bauern, Winzern, Züchtern, Pâtissiers, Bäckern und Käseerzeugern aus der Region. OPUS V – Ein kulinarisches Meisterwerk für alle Sinne

Bei der Gestaltung des Restaurants hat das Stuttgarter Architekturbüro Blocher Blocher Partner auf jedes Detail geachtet: Die nordisch anmutende Ästhetik der Räume ist klar, schlicht und reduziert. Naturbelassene Materialien, viel Holz, Glas und offene Räume schaffen eine außergewöhnliche, ungezwungene Umgebung und eine persönliche, lockere Stimmung. Der Gast kann durch eine teilverglaste Wand live erleben, was in der Küche passiert. Ein weiteres Highlight ist der Chef’s Table, ein Séparée mit einer Trennwand zur Küche, die sich auf Wunsch öffnen lässt und so Einblicke in die hohe Kunst des kreativen Kochens gewährt.

Das OPUS V ist weit mehr als nur ein Restaurant, es ist eine Bühne für Menschen, die sich für Genuss, Kunst und Kultur interessieren. Hoch über den Quadraten können die Gäste die wunderbare Aussicht genießen – an klaren Tagen von der Bergstraße bis in die Pfalz.

Öffnungszeiten
12–14 Uhr und 18 – 22 Uhr
Sonntag, Montag, Dienstagmittag und Feiertag geschlossen