Sofortmeldung


zeit-lohn.net

Zur Bekämpfung der Schwarzarbeit hat der Gesetzgeber bestimmte Branchen verpflichtet, neue Mitarbeiter spätestens bei Aufnahme der Arbeitstätigkeit (z.B. auch am Wochenende) per Sofortmeldung an die Datenstelle der Rentenversicherung (DSRV) zu melden. Bei Nichtanmeldung, verspäteter Anmeldung oder sonstigen Verstößen gegen die Sofortmeldepflicht drohen empfindliche Bußgelder bis zu 25.000 Euro!

Mit zeit-lohn.net sind Sie auf der sicheren Seite: Sobald Sie einen neuen Mitarbeiter anlegen oder erfassen, erfolgt die Sofortmeldung automatischrund um die Uhr, 24h am Tag und natürlich auch am Wochenende und an Feiertagen in Echtzeit!

zeit-lohn.net – Sofortmeldung einfach und sicher!

Nach erfolgreicher Übermittlung der Sofortmeldung erhalten Sie als Arbeitgeber eine Bestätigung, danach darf der Mitarbeiter umgehend mit der Arbeit beginnen.

Für welche Branchen gilt die Sofortmeldepflicht?

  • Baugewerbe
  • Hotel- und Gaststättengewerbe
  • Personalbeförderungsgewerbe
  • Spedition-, Transport-, und damit verbunden Logistikgewerbe
  • Schausteller
  • Unternehmen der Forstwirtschaft
  • Gebäudereinigungsgewerbe
  • Messebau
  • Fleischwirtschaft
  • Wach- und Sicherheitsgewerbe

 

Welche Daten müssen gemeldet werden?

  • Familien- und Vorname
  • Anschrift
  • Sozialversicherungsnummer bzw. Geburtsname, -tag und -ort,
  • Betriebsnummer des Arbeitgebers
  • Tag der Beschäftigungsaufnahme

Informieren Sie sich über zeit-lohn.net!