Aktuelles


Neues aus Steuer und Recht

Neuigkeiten zu Steuer und Recht

Mindestlohn * Minijobber * Sonderzahlungen

27.04.2022

Der gesetzliche Mindestlohn wurde zum 1. Januar 2022 von 9,60 € brutto pro Stunde auf 9,82 € brutto angehoben und wird in diesem Jahr zum 1. Juli auf 10,45 € brutto und wird nach dem Gesetzesentwurf gemäß Wahlversprechen ab 1. Oktober auf 12,00 € brutto ansteigen.

Was hierbei zu beachten ist, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

Neu: Hauptfeststellung der Grundsteuerwerte auf den 1.1.2022

27.04.2022

In einer Hauptfeststellung auf den 1.1.2022 sind neue Grundsteuerwerte festzustellen, die der Grundsteuer ab dem Kalenderjahr 2025 zugrunde gelegt werden. Elf Bundesländer setzen die neue Grundsteuer nach dem sog. Bundesmodell um. Die anderen Bundesländer nutzen eigene Bewertungsvorschriften.

Informieren Sie sich in diesem Artikel mehr über die Grundsteuer.

Weiterlesen

Corona-Prämie läuft aus

24.03.2022

Auf Grund der Corona-Krise können Arbeitgeber ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nach § 3 Nummer 11a des Einkommensteuergesetzes zeitlich begrenzt steuerfreie Zuschüsse und Sachbezüge als Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von insgesamt 1.500 Euro im gesamten Zeitraum gewähren.

Diese steuerfreie Zahlung läuft allerdings am 31. März 2022 aus. Informieren Sie sich hier genauer.

Weiterlesen

Nutzungsdauer von Computerhardware und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung

24.03.2022

Das BMF hat sein Schreiben v. 26.2.2021 zur Nutzungsdauer von Computerhardware und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung überarbeitet. Wir haben das neue Schreiben zusammengefasst. Erfahren Sie hier alle beschlossenen Neuerungen.

Weiterlesen

Corona - Erneute Verlängerung verfahrensrechtlicher Hilfsmaßnahmen (BMF)

01.03.2022

Das BMF hat eine nochmalige Verlängerung verfahrensrechtlichen Corona-Hilfsmaßnahmen erlassen. Verlängert wird u.a. die Möglichkeit, für bis zum 31.3.2022 fällige oder fällig werdende Steuern im vereinfachten Verfahren eine zinslose Stundung bzw. einen Vollstreckungsaufschub zu beantragen.

Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen strukturiert zusammengefasst.

Weiterlesen

Betriebliche Altersversorgung (bAV)
Arbeitgeberzuschusspflicht bei Entgeltumwandlung jetzt auch für Altverträge

01.03.2022

Seit dem 1. Januar 2022 hat der Arbeitgeber auch für vor dem 1. Januar 2019 geschlossene Entgeltumwandlungsvereinbarungen zugunsten der betrieblichen Altersversorgung einen Arbeitgeberzuschuss zu zahlen, wenn er durch die Entgeltumwandlung Sozialversicherungsbeiträge einspart.

Erfahren Sie hier mehr über die betriebliche Altersversorgung und die Arbeitgeberzuschusspflicht bei einer Entgeltumwandlung.

Weiterlesen

Wichtige Regeln aus dem Arbeitszeitgesetz

31.01.2022

Das Arbeitszeitgesetz regelt alles rund um die Arbeitszeit. Es stellen sich aber gleichzeitig viele Fragen, für wen welche Regeln gelten oder welche Ausnahmen das Arbeitszeitgesetz umfasst.

Lesen Sie hier weiter und erhalten Sie einen Überblick der wichtigsten Regeln rund um das Arbeitszeitgesetz.

Weiterlesen

Die Ermittlung fremdüblicher Zinssätze

31.01.2022

Der Bundesfinanzhof, kurz BFH, hat entschieden, wie hoch der Zins für ein Konzerndarlehen sein darf. Mit seinen Urteilen v. 18.5.2021 in den Verfahren I R 4/17 und I R 62/17 stellt er praxisrelevante Klarstellungen zur Ermittlungen fremdüblicher Zinssätze im Konzern auf.

Erfahren Sie hier mehr über die beschlossenen Vorgaben des BFHs. Wir haben diese für Sie kurz zusammengefasst.

Weiterlesen

Seite 2 von 15 | zurück |