Aktuelles


Mindestlohn

Wie sich der Mindestlohn auf einzelne Branchen auswirkt untersucht derzeit die DEHOGA Sachsen gemeinsam mit der SRH Hochschule Berlin. Dazu wurde Anfang des Jahres eine Studie gestartet und in deren Rahmen 1300 Betriebe in Sachsen befragt.

SachsenUnternehmen in großen Städten wie Dresden und Leipzig haben demnach aufgrund ihrer Struktur weniger Probleme mit dem Mindestlohn als Betriebe in ländlichen Gebieten.

Zum Großteil sind also kleinere Familienbetriebe betroffen, die den Mindestlohn nicht so einfach wie die Großen verkraften. Zusätzlich sorgt die Einführung der Arbeitszeitdokumentation für zusätzlichen Aufwand.

Den Originalartikel mit weiteren Details der Studie lesen Sie auf Top Hotel.

 

 

Bleiben Sie informiert zum Thema auf unserer Spezialseite zum Thema Mindestlohn.