Aktuelles


Neues von der lohn-ag.de AG

Befristung bei vorheriger Beschäftigung nur mit Sachgrund

05.12.2017

Die Regelung zur Befristung einer Beschäftigung erscheint nicht besonders kompliziert: Sie ist auf zwei Jahre beschränkt und kann dreimal verlängert werden. Doch bei Arbeitnehmern, die zuvor schon einmal im Betrieb tätig waren – selbst wenn es nur für einen Tag war – ist die Sache nicht so einfach. Erfahren Sie jetzt, wie kürzlich mehrere Landesarbeitsgerichte urteilten.

Weiter lesen

Die richtige Rechnung

05.12.2017

Werfen Sie lieber noch einmal einen Blick auf Ihre Rechnung, bevor Sie sie rausschicken. Enthält Sie alle erforderlichen Angaben? Ist sie nicht ordnungsgemäß, riskieren Sie unter Umständen unangenehme Nachzahlungszinsen auf die Vorsteuer. Und denken Sie bitte daran, dass eine Korrektur in Ihren Unterlagen nicht ausreicht – Sie müssen auch den Empfänger informieren.

Weiter lesen

Der rechtssichere Arbeitsvertrag

05.12.2017

548 neue Gesetze wurden in Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht allein in den vergangen vier Jahren erlassen. Doch keine Sorge. Sie können es gerne den lohn-ag.de Rechtsanwälten überlassen, die Lage zu verfolgen und Ihre (Muster)arbeitsverträge aktuell zu halten. Und in meinem Beitrag erfahren Sie das Wichtigste, was einen guten Arbeitsvertrag auszeichnet.

Weiter lesen

Mitarbeiterveranstaltung 2017

22.11.2017

Was für eine gelungene Veranstaltung: unter dem Motto „Wert – Werte – Wertschätzung" fand am 16. und 17. November 2017 die diesjährige Mitarbeiterveranstaltung der lohn-ag.de AG am Hauptsitz des Spezialdienstleisters für ausgelagerte Lohnbuchhaltung und Personaldienstleistung statt.

Weiter lesen

Basis für Zuschläge für Feiertags- und Nachtarbeit ist mindestens der gesetzliche Mindestlohn

07.11.2017

Kürzlich hat das Bundesarbeitsgericht entschieden: Am gesetzlichen Mindestlohn kommt der Arbeitgeber bei Zuschlägen für Feiertags- und Nachtarbeit nicht herum, selbst wenn vertraglich eine niedrigere Vergütung vereinbart wurde. Erfahren Sie die Details und kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen Ihren Betrieb betreffend!

Weiter lesen

Hotelumsätze: Finanzamt kann Frühstückspreis nicht fiktiv erhöhen

07.11.2017

Auf die Übernachtung in Hotel- und Pensionszimmern sind 7% Umsatzsteuer fällig, auf das Frühstück 19%. Ein Hotelbetreiber in Schleswig-Holstein hatte für alle seine Häuser einen Frühstückspreis von 5€ angesetzt. Das erschien dem Finanzamt zu wenig und es erhöhte den Frühstücksanteil am Zimmerpreis. Lesen Sie jetzt, was das Finanzgericht dazu sagte.

Weiter lesen

5 Punkte an denen ich einen guten Bewerber erkenne

07.11.2017

Das Hawaiihemd empfinden Sie als unpassend für ein Bewerbungsgespräch? Bewirbt sich der junge Mann aber für die Confiserie, könnte sein Hemd auf Kreativität hindeuten – bei diesem Job eine erwünschte Ressource. Voraussetzung: die Kleidung ist ansonsten sauber und gepflegt. In unserem Leitfaden erfahren Sie, warum Sie heute besser alte Auswahlmuster beiseite lassen und wie Sie die top Kandidaten erkennen.

Weiter lesen

Zeitumstellung - Wir erledigen das für Sie!

27.10.2017

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 29.10.2017 werden um 3 Uhr die Uhren um eine Stunde auf 2 Uhr zurückgestellt. Der Zeitraum zwischen 2 und 3 Uhr existiert damit zweimal.

Weiter lesen

Seite 1 von 13 |